Sponsored Post Dachboden ausbauen

Ein gut ausgebauter Dachboden 
kann einen besonderen Charme versprühen, doch nicht jeder 
bisher ungenutzte Dachboden eignet sich für den Ausbau 
und es gibt einiges zu beachten. Grundsätzlich sollte das Dach 
mindestens eine Schräge von über 35° und eine Höhe von 
mindestens 2,3m aufweisen, um später gut als Wohnraum genutzt 
werden zu können. 

Schon beim Zugang hat der künftige Dachbewohner dann
die Qual der Wahl. Je nach Vorraussetzungen und Vorliebe
kann eine Klapbare Bodentreppe, Raumspar- Wendel-
oder normale Treppen in Betracht kommen, wobei besonders
die Raumspartreppe für viele Menschen etwas Eingewöhnung braucht.

Außerdem wichtig ist natürlich eine gute Dämmung
inklusive Dampfsperre des Dachstuhls, die im Sommer und Winter
für angenehme Temperaturen sorgt.
Als Verkleidung eignen sich Gipsplatten,
Osb oder Massivholzlösungen sehr gut. Um zu klären ob,
und wie das Dach gedämmt und raumseitig verkleidet werden kann,
helfen Gespräche mit Zimmerleuten und Dachdeckern weiter.
 Je nach späterer Nutzung des Dachraumes
ist auch an eine Anbindung an die Strom-, und,
wenn Sanitäre Einrichtungen geplant sind, auch Wasserleitungen
zu bedenken.

Ein Highlight im warsten Sinne des Wortes
stellen im fertigen Dachgeschoss natürlich große Dachflächenfenster
dar, die den Raum mit Tageslicht fluten
und für eine schöne Aussicht sorgen.
Doch auch wenn der Dachboden im warmen Sonnenlicht am schönsten wirkt,
beim Nickerchen oder im Hochsommer darf die Sonne
auch ruhig mal ausgesperrt werden.
Für Dachflächenfenster braucht es zwar aufgrund Ihrer
Eigenheiten spezielle Lösungen,
doch Shops wie der VELUX-shop bieten hier schon ein recht breites Sortiment
an verschiedensten Rollos zur Verdunkelung, Dekoration oder, nicht zuletzt, mit Hitzeschutzeigenschaften.

Unterschiede bei Fensterverglasungen

So wie es verschiedene Materialien für die Rahmen der Fenster gibt,
ist auch Isolierglas nicht gleich Isolierglas!
Besonders in alten Holzfenstern finden sich außerdem 
noch häufig Einfachverglasungen, die jedoch nicht mehr zeitgemäß sind,
da solche Scheiben sehr viel Wärme durch die Fenster entweichen lassen
und somit zu hohen Energiekosten führen.

Fenster in Wohngebäuden sollten heute mindestens
mit Mehrscheiben-Isoliergläsern verglast werden.
Diese bestehen aus mindestens zwei Scheiben,
die durch einem Aluminium- oder Kunststoffrahmen am Rand
fest und gasdicht miteinander verbunden sind.
Der Scheibenzwischenraum (SZR)
ist in der Regel mindestens 16 mm breit.
Bei normalen ISO Scheiben ist der SZR mit trockener Luft gefüllt,
die ein Beschlagen der Scheibe von ihnen verhindert.

Um noch mehr Energie zu sparen
empfehlen sich zum Beispiel Wärmefunktions-Isoliergläser,
bei denen die Innenflächen der Scheiben
mit einer hauchdünnen Silberschicht bedampft werden,
die eine Energieabstrahlung vermindert.
Der Dämmeffekt kann noch weiter verstärkt werden,
wenn anstelle einer zweifach ISO Scheibe eine dreifache gewählt wird.
Durch den weiteren Zwischenraum
verbessert sich auch die Dämmwirkung der Scheibe.
Wenn noch nicht vorhanden,
kann auch ein Vorbaurollladen zur besseren Isolierung bei Nacht
nachgerüstet werden.

Um im Sommer ein zu starkes Aufheizen der Räume zu vermeiden,
eignen sich Sonnenschutz-ISO Scheiben.
In diesen bewirkt eine hauchdünne Beschichtung aus Edelmetall
auf der Innenseite der äußeren Scheibe und eine zusätzliche
Edelgasfüllung im SZR ein zu starkes Aufheizen der Räume
durch die Sonneneinstrahlung.
Die Sonnenstrahlen werden bei diesen Scheiben zum Teil reflektiert
und zum Teil absorbiert.
Je nach Lage und Nutzung des Objektes,
in dem die Fenster verbaut sind, können
außerdem Schallschutz- oder angriffshemmende Verglasungen verbaut werden,
bei denen die äußere Scheibe aufgedoppelt und mit einer reißfesten Folie
verklebt wird, um ein Durchdringen der Scheibe zu erschweren.
Diese können den Wohnstandart deutlich anheben und für mehr Sicherheit sorgen.

Vorbereitung bei Umbau und Modernisierungsmaßnamen

Foto: Eigenprodukton
Egal ob nur ein Zimmer neu Tapeziert wird, 
eine Handwerkliche Reparatur ansteht 
oder das halbe Haus kernsaniert wird, 
mit der richtigen Vorbereitung 
lassen sich viele Unnötige Putzarbeiten 
(also Zeit), Geld und Nerven sparen. 

Renovierung vorher Planen 


Eine Übersicht der Anstehenden Arbeiten bei der Renovierung kann helfen,
die Einkaufsliste für den Baumarkt zu schreiben
und problematische Arbeiten im Vorfeld auszumachen. Überlegen sie,
was es zu tun gibt, was sie sich selber zutrauen und welche Arbeiten
lieber ein Fachmann übernehmen sollte (z.B. Elektroinstallationen/ Gas/ Wasser)
Um das Budget niedrig zu halten,
kann den Fachleuten auch ggf. entgegengearbeitet werden
(Kabelschlitze stemmen, Abdeck und Aufräumarbeiten)
um deren Arbeitszeit
gering zu halten.


Treppen modernisieren

 
Alte, durchgetretene Holztreppen 
können nicht nur unansehnlich, 
sondern bisweilen sogar gefährlich sein, 
wenn die Stufen schon keine ebene Trittfläche 
mehr aufweisen oder alt und morsch sind. 
Um die Treppe zu modernisieren, 
gibt es je nach Zustand der Treppe, 
eigenem Budget und handwerklichen Geschick 
verschiedene Lösungen. 



6 Tipps für den Umbau

Bei einem Umbau von Haus und Wohnung 
können einige Arbeiten auch vom Laien ausgeführt werden. 
Zum einen spart das Kosten, 
zum anderen kann man stolz erzählen was alles selbst gemacht ist. 

Was alles selber gemacht werden kann, 
richtet sich natürlich besonders nach dem Fachwissen, 
Engagement und Fitness des Häuslebauers/bauerin. 


Sponsored Post Günstige Designermöbel für die stilvolle Einrichtung

Gutes Möbeldesign muss nicht immer teuer sein. 
Der Onlineshop von designimpex bietet auch für Sparfüchse die Gelegenheit 
sich eine stilvolle Designereinrichtung nach Hause zu holen.
Freunde von edlen Designermöbeln werden dieses virtuelle Möbelhaus lieben!
 
Hochwertige Möbel ab Werk
Die Möbel der Marke carl|svensson kommen direkt aus der Manufaktur nach Hause.
Daher sind auch Sondermaße möglich.
Trotz der durchaus bezahlbaren Preise werden hochwertige Materialien,
wie Furniere und Massivhölzer verarbeitet.

Umfangreiches Einrichtungsortiment
Neben einem schillernden Sortiment an hochglänzenden Designmöbeln
vom Tisch bis zum stummen Diener
bietet der Shop auch sehr ausgefallene, günstige Designleuchten an.
Kronleuchter z.B. findet man schon ab unter hundert Euro!
Die Lieferung ist übrigens kostenfrei!

Hier geht's zum Shop:
Design Impex - Onlineshop für besondere Möbel

Tapezieren - Welche Tapeten sind derzeit trendy?

Wenn es um die eigene Wohnung geht, 
dann geben die meisten sich große Mühe bei der Auswahl 
der passenden Möbel, um auch eine entsprechende Atmosphäre schaffen zu können. 
Doch nicht nur hier sollte der Fokus liegen, 
sondern es geht auch um die Deko und die Gestaltung der Wände
Es hat sich in den letzten Jahren einiges am Markt getan 
und so gibt es auch bei der Tapete neue Trends, welche man für sich nutzen kann, 
um den Raum optisch aufzuwerten und die Wand zu einem echten Hingucker werden zu lassen.